Empfehlungen

Bei der Führung von Gerichtsverfahren wird die Kanzlei GESSEL hoch geschätzt und in den Jahren 2007, 2008, 2009, 2013, 2014, 2015 und 2016 wurde sie von Legal 500 empfohlen.

Von 2014 bis 2016 wurde Beata Gessel-Kalinowska vel Kalisz auch im Ranking der Chambers Global und Chambers Europe in der Kategorie Dispute Resolution: Most in Demand Arbitrators ausgezeichnet, wobei ihr forschender Stil, ihre Effizienz und ihr starker Geschäftssinn geschätzt und auch ihr Engagement zur Förderung des polnischen Schiedswesens betont wurde: Beata Gessel hat Polen auf die Bühne des internationalen Schiedswesens geführt.

Die Abteilung für Gerichtsverfahren wird in der Kanzlei von Piotr Schramm geleitet.