anzlei GESSEL erbrachte umfassende Rechtsberatung zugunsten von Madej Wróbel im Prozess der Übernahme der Gesellschaft durch die Gruppe Bruno Tassi. Madej Wróbel ist ein Familienunternehmen, das 1992 in Ruda Śląska gegründet wurde und Wurstwaren erzeugt. Bruno Tassi ist der größte polenweite Vertriebshändler für Fleisch-, Wurst- und Geflügelwaren. Er ist unter anderem bereits Besitzer dreier anderer Fleischereibetriebe Unimięs und Peklimar (der sich zuvor mit den Betrieben Polonus verbunden hat). Diese Transaktion ist das Element des Aufbaus einer größeren Herstellergruppe von Firmen aus der Fleisch- und Wurstwarenbranche.
Die Kanzlei GESSEL beriet Madej Wróbel an jedem Abschnitt der Transaktion, beginnend mit der Due Diligence Analyse, durch die Arbeit an der Transaktionsdokumentation, Verhandlungen, am Abschluss der Transaktion endend.

Das Projekt leitete das Team M&A der Kanzlei GESSEL unter der Leitung des Managing Teilhabers Marcin Macieszczak, das sich u. a. aus Monika Żulińska, Krzysztof Jasiński und Karolina Krzal zusammensetzte.