DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND COOKIES

EINLEITUNG

  1. Zum Schutz der Privatsphäre und Sicherheit der Benutzer der Website https://gessel.pl/(nachstehend: „Website”) wurden die vorliegende Datenschutz und Cookies-Erklärung (nachstehend: „Erklärung”), verfasst, die auf klare Weise die Richtlinien der Funktionsweise der Website und Anmeldung zum Newsletter, Verfahrensweisen mit personenbezogenen Daten sowie Erhebung und Verarbeitung von Daten der Websitebenutzern erläutert.
  2. Die Website wird geführt von der Gesellschaft GESSEL, KOZIOROWSKI sp. k. z mit Sitz in Warszawa, ul.Sienna 39, 00-121 Warszawa, eingetragen in das Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters, das durch das Amtsgericht der Hauptstadt Warszawa in Warszawa, 12. Handelskammer – Nationales Gerichtsregister unter der Nummer KRS 0000217607, NIP [Steuer-IdNr.] 5252070586.
  3. DATENSCHUTZ
  4. Im Rahmen des Funktionierens der Website können die personenbezogenen Daten der Benutzer zu den in der Datenschutzerklärung angegebenen Bedingungen verarbeitet werden. Personenbezogene Daten werden verarbeitet gemäß dem Gesetz vom 10. Mai 2018 zum Schutz personenbezogener Daten (GBl. 2018.1000) und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz von natürlichen Personen in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten und den freien Datenverkehr sowie die Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachstehend: „DSGVO“) sowie anderen Rechtsakten, die die oben genannten Vorschriften ergänzen oder ersetzen.
  5. Der Verantwortliche der personenbezogenen Daten ist die Gesellschaft GESSEL, KOZIOROWSKI sp. k. mit Sitz in Warszawa, in der ul.Sienna 39, 00-121 Warszawa, eingetragen in das Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters, das durch das Amtsgericht der Hauptstadt Warszawa in Warszawa, 12. Handelskammer – Nationales Gerichtsregister unter der Nummer KRS 0000217607, NIP [Steuer-IdNr.] 5252070586 (nachstehend: „Kanzlei GESSEL”).
  6. Die Kanzlei GESSEL kann personenbezogene Daten an Unternehmen weitergeben, die mit ihr zusammenarbeiten, insbesondere im Bereich Marketing und IT-Dienstleistungen, sowie an andere Einheiten, die nach geltendem Recht zum Zugriff auf personenbezogene Daten berechtigt sind.

III. UMFANG UND ZWECK DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN

  1. Bei der Nutzung der Website werden automatisch Benutzerdaten erhoben, insbesondere Informationen zu Aktivitäten auf der Website und die IP-Adresse. Diese Daten können durch das Funktionieren von Cookies gesammelt werden (siehe Abschnitt VII der Erklärung). Darüber hinaus kann der Benutzer freiwillig seinen Namen, sein Unternehmen und seine E-Mail-Adresse angeben, um den Newsletter zu abonnieren.
  2. Benutzerdaten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:
  3. a) die Umsetzung der berechtigten Interessen durch die Kanzlei GESSEL, insbesondere in Form der Gewährleistung der Sicherheit, Entwicklung und des optimalen Funktionierens der Website, der Verbesserung der Qualität der Dienste, des Schutzes der Rechte und der Verfolgung von Ansprüchen, Marketing- und Informationsaktivitäten – Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO;
  4. b) Erfüllung der gesetzlichen Verpflichtungen von GESSEL – Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO.

 

  1. RECHTE IM ZUSAMMENHANG MIT DER VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
  2. Der Benutzer hat jederzeit das Recht, den Zugang zu seinen Daten, die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung, deren Übermittlung sowie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde – dem Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten – zu beantragen.
  3. Soweit die Verarbeitung auf der Umsetzung der Ziele beruht, die sich aus den berechtigten Interessen der Kanzlei GESSEL ergeben, hat der Website-Nutzer das zusätzliche Recht, einer solchen Verarbeitung jederzeit zu widersprechen. Im Falle eines Widerspruchs darf die Kanzlei GESSEL diese personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, sie weist nach, dass relevante Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung, Vorrang gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person oder die Begründung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen vorliegen. In Bezug auf Daten, die zum Zwecke des Direktmarketings verarbeitet werden, führt der Widerspruch dazu, dass eine weitere Verarbeitung verhindert wird, ohne Notwendigkeit der Berufung auf eine bestimmte Situation und ohne Möglichkeit des Nachweises des Bestehens von Voraussetzungen durch die Kanzlei GESSEL, die zu einer weiteren Verarbeitung berechtigen würden.
  4. DAUER DER VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Personenbezogene Daten werden für den Zeitraum der Nutzung der Website durch den Benutzer oder für den Zeitraum verarbeitet, der erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden. Darüber hinaus werden personenbezogene Daten für den Zeitraum gespeichert, in dem Ansprüche geklärt werden oder solche Ansprüche entstehen könnten und nicht verjährt sind.

  1. NEWSLETTER
  2. Die Kanzlei GESSEL sendet den Newsletter an Benutzer, die den Newsletter der Anwaltskanzlei GESSEL abonniert haben.
  3. Jeder Website-Benutzer hat die Möglichkeit, den GESSEL-Newsletter freiwillig zu abonnieren. Für das Abonnement des Newsletters müssen folgende Daten angegeben werden:
    a) Vor- und Nachname;
    b) Unternehmen;
    c) E-Mail.
  4. Die personenbezogenen Daten des Benutzers im Bereich der Möglichkeit, den Newsletter zu abonnieren, werden verarbeitet auf der Grundlage des berechtigten Interesses von GESSEL in Form von Marketing- und Informationsaktivitäten – Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
  5. Das Abonnement des Newsletters erfordert die Zustimmung zur Übermittlung von Geschäftsinformationen durch GESSEL mittels elektronischer Kommunikation gemäß dem Gesetz vom 18. Juli 2002 über die Bereitstellung elektronischer Dienste (GBl. 2019.123 einheitlicher Text mit nachträglichen Änderungen). Das Fehlen dieser Zustimmung macht die Versendung des Newsletters an den Benutzer unmöglich. Die Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, wodurch der Versand des Newsletters eingestellt wird.
  6. Der Newsletter wird mit einer von der Kanzlei GESSEL festgelegten Häufigkeit verschickt.
  7. Der ordnungsgemäße Erhalt des Newsletters hängt davon ab, ob der Benutzer einen Computer oder ein anderes Multimedia-Gerät mit Internetzugang besitzt und ob das Postfach (E-Mail) des Benutzers aktiv ist.
  8. Die Kanzlei GESSEL setzt alle Bemühungen daran, damit die gesendeten Inhalte zuverlässig und glaubwürdig sind. Die Kanzlei GESSEL behält sich jedoch vor, dass der Inhalt des Newsletters nicht als Rechtsberatung oder offizielle Auslegung des anwendbaren Rechts behandelt werden sollte. Die Kanzlei GESSEL haftet nicht für Schäden, die durch den Inhalt des Newsletters entstehen oder damit zusammenhängen.
  9. Benutzer, die den Newsletter abonniert haben, können der Anwaltskanzlei GESSEL alle Unregelmäßigkeiten im Zusammenhang mit dem Abonnement des Newsletters und dessen Erhalt melden (siehe Punkt X der Erklärung).

VII. COOKIES

Diese Seite verwendet Cookies. Durch den Beginn der Nutzung der Website, ohne die Einstellungen des Geräts und der Software, die zur Nutzung der Website verwendet werden, so zu ändern, dass der Empfang von Cookies verhindert wird, erklärt sich der Benutzer damit einverstanden, einzigartige Cookies zu erhalten, die im Speicher seines Computers oder eines anderen Geräts gespeichert werden, um den ordnungsgemäßen Betrieb der Website und die weitere Implementierung der Zwecke ihrer Anwendung zu gewährleisten. Cookies können sowohl von der Website als auch von Systemen anderer Unternehmen, die mit der Website verbunden sind, generiert und gespeichert werden, im Speicher des vom Benutzer der Website verwendeten Geräts.

Was sind Cookies?

Webbrowser können Textdateien speichern – sog. „Cookies“, auf der Festplatte des Computers oder eines anderen, vom Benutzer verwendeten Geräts. Cookies speichern Informationen, die für das ordnungsgemäße Funktionieren von Websites erforderlich sind, insbesondere solche, die Autorisierungsmechanismen verwenden. Der Zweck solcher Dateien besteht darin, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und der über sie verfügbaren Dienste sicherzustellen. Dank Cookies ist es auch möglich, die Aktivitäten der Benutzer auf der Website zu analysieren. Cookies können Session-Cookies sein (sie sind im Browser und auf dem Gerät vorhanden, bis die Website verlassen wird) oder dauerhafte Cookies (sie verbleiben gemäß den Dateiparametern im Browser und auf dem Gerät oder bis sie manuell entfernt werden und können beispielsweise bei jedem Besuch der Website generiert oder aktualisiert werden).

Von der Website verwendete Cookies erheben Informationen über Benutzer. Diese Informationen werden nur zum Zweck des ordnungsgemäßen Betriebs der Website sowie zu Analyse-, Statistik- und Marketingzwecken sowie zur Anpassung von Informationen an den Benutzer gesammelt.

Detaillierte Informationen zu den von der Website verwendeten Technologien zur Steuerung des Besucheraufkommens und Cookies

Eingesetzte Cookies und andere Technologien

Ziel

Wie lange bleiben Cookies auf dem Gerät?

Details zu Cookies und anderen Technologien

Analyse des Besucheraufkommens

Bereitstellung anonymer, gesammelter Informationen zu Quellen, Zeit und Verlauf der Besuche der Benutzer auf der Website

Permanente, Session-Cookies

Google Analitycs: Für mehr Informationen zu Google Analytics klicken Sie hier.

Funktionalität: Social Media / Informationsaustausch

Hilfe beim einfacheren Zugriff auf soziale Netzwerke und sozialen Online-Tools. Darüber hinaus wird die Verbindung von nativen Benutzerautorisierungsmechanismen auf der Website mit analogen Mechanismen ermöglicht, die von Websites sozialer Netzwerke bereitgestellt werden (Teilung der Sitzung).

Permanente, Session-Cookies

LinkedIn: Für mehr Informationen zu LinkedIn klicken Sie hier.

Facebook: Für mehr Informationen zum Thema  Facebook Connect  klicken Sie hier und für mehr Informationen zum Thema Social Plug-In  klicken Sie hier.

 

 

Ist das notwendig?

Wenn der Benutzer keine Cookies mehr bekommen möchte, kann er die Browser-Einstellungen ändern. Es ist jedoch zu betonen, dass das Löschen der für Authentisierungs- und Sicherheitsprozesse sowie für die Einhaltung der Anwenderpräferenzen unentbehrlichen Cookies, die Nutzung der Webseiten erschweren und sie in Extremfällen unmöglich machen kann.

Um die Cookie-Einstellungen zu verwalten, wählen Sie den von Ihnen verwendeten Webbrowser aus der folgenden Liste aus und befolgen Sie die Anweisungen:
a) Firefox;
b) Chrome;
c) Internet Explorer;
d) Microsoft Egde;
e) Opera;
f) Safari.

Mobile Geräte:
a) Android
b) Safari (iOS)
c) Windows Phone

VIII. SOZIALE MEDIEN

Die Website nutzt soziale Medien in Form von Facebook und LinkedIn, um über die Aktivitäten der Kanzlei GESSEL zu berichten. Durch das Klicken des Benutzers auf den auf der Website veröffentlichten Link zu den oben genannten Portalen sozialer Medien (mit ihrem Logo oder Namen gekennzeichnet) wird es möglich, den Inhalt der Website mit dem Benutzerprofil auf einem bestimmten Portal zu verbinden und den Website-Zugriff dem Benutzerprofil zuzuweisen, das dieser auf dem jeweiligen Portal hat. Weitere Informationen zu diesem Thema:

Facebook – klicken Sie hier;
LinkedIn – klicken Sie hier.

  1. ÄNDERUNGEN

Die aktuelle Version der Erklärung wird auf der Website veröffentlicht.

  1. KONTAKT

Bei Fragen zur Richtlinie, zu den Regeln für die Nutzung der Website, zu Fragen des Schutzes personenbezogener Daten sowie zu allen Fragen im Zusammenhang mit dem Abonnement des Newsletters und dessen Erhalt senden Sie bitte eine E-Mail an: mail@gessel.pl.