fbpx

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass dem Rechtsberater von GESSEL Artur Kruszewski am 5. November 2018 der Titel des Doktors der Rechtswissenschaften verliehen wurde. Seine Doktorarbeit unter dem Titel: "Die dokumentarische Form der Absichtserklärung" wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von prof. Krzysztof Pietrzykowski am Institut für Zivilrecht, Fakultät für Recht und Verwaltung, Universität Warschau, verfasst. Die Verteidigung wurde rezensiert von prof. Jacek Gołaczyński und prof. Maciej Gutowski.

Die Dissertation widmet sich aktuellen Fragen im Zusammenhang mit der neuen Form der Abgabe von Willenserklärungen, die nach jahrelangen Kontroversen und Streitigkeiten in der Literatur über die Notwendigkeit der Anpassung der formalen Anforderungen an die gemeinsame Informatisierung und Elektronisierung - die dokumentarische Form - in das Bürgerliche Gesetzbuch eingeführt wurden. In der Verteidigung wurden nicht nur verschiedene polnische Vorschriften für elektronische Absichtserklärungen analysiert, sondern auch mit ausländischem Recht, wie z. B. § 126b BGB, oder Modellakten, einschließlich des Draft Common Frame of Reference, verglichen.

Artur Kruszewski ist ein Rechtsberater von GESSEL. Er ist spezialisiert auf Gesellschaftsrecht und zivilrechtliche Dienstleistungen für Kapitalgesellschaften. Seine Berufserfahrung umfasst unter anderem die Beratung im Bereich der Unternehmensdienstleistungen für Unternehmer, die Verhandlung und Bewertung zivilrechtlicher Verträge sowie die Teilnahme an Due Diligence Studien.

Wir gratulieren herzlich und wünschen weitere Erfolge!