Beata Gessel – Kalinowska vel Kalisz nimmt als Rednerin an einer Podiumsdiskussion während der Konferenz „Women in Dispute Resolution” (23.-24. Juni) in London teil. Zur Teilnahme an der Konferenz als Redner wurden über 25 im Bereich der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit anerkannte Personen eingeladen. Das Leitthema der Diskussion sind die Maßnahmen und Strategien für einen höheren Anteil von Frauen in der Schiedsgerichtsbarkeit. Die Teilnehmer versuchen in einer offenen Diskussion die Frage zu beantworten, wie Änderungen in den Schiedsinstitutionen eingeleitet werden können. Es wird auch versucht, Maßnahmen in Bezug auf die Paritäten bis zum Jahr 2020 einzuplanen.

Die Konferenz Women in Dispute Resolution wird durch die internationale Gruppe C5 – Business Information in A Global Context organisiert.