Am 7. Januar erteilte der Vorsitzende des Amtes für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz die Zustimmung zu dem Zusammenschluss, der aus der Gründung eines gemeinsamen Unternehmers als Firma Yamly sp. z o.o. durch den Black Forest Fonds, Dariusz Gałęzewski und Dominik Doliński besteht

Die Gesellschaft Yamly sp. z o.o. wird sich mit der Herstellung und dem Vertrieb pflanzlicher Lebensmittel befassen - vegane und vegetarische Fertiggerichte (Suppen, Burger, Nuggets und Fertiggerichte mit mehreren Zutaten), die eine gesunde Alternative zu Produkten auf Fleischbasis darstellen sollen.

Die Beratung der Anwaltskanzlei GESSEL umfasste die Vorbereitung der Mitteilung über die Absicht des Zusammenschlusses und die Vertretung des Mandanten im Laufe des Verfahrens vor dem Vorsitzenden des Amtes für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz. An dem Projekt waren Bernadeta Kasztelan-Świetlik, Partner, Rechtsberater, sowie Karolina Krzal-Kwiatkowska, Senior Jurist, Rechtsanwalt, beteiligt.