Die Kanzlei GESSEL beriet den Kreditgeber bei der Gewährung von Finanzmitteln in Höhe von 110 Mio. PLN für Columbus Energy S.A., die für die Durchführung von Investitionen in Photovoltaik-Farm-Projekte vorgesehen sind.

Die Unterstützung der Kanzlei GESSEL umfasste ganzheitliche Arbeiten zur Dokumentation im Zusammenhang mit der Gewährung von Finanzmitteln, einschließlich des Darlehensvertrags und der Dokumentation von Sicherheiten.

Das Projekt wurde gemeinsam geleitet von Michał Bochowicz, Managing Associate, Rechtsanwalt, sowie Michał Osowski, Senior Jurist, Rechtsberater. Am Projekt beteiligt waren auch: Weronika Zdeb, Senior Jurist, Rechtsanwalt, Katarzyna Matyszewska, Jurist, sowie Aleksander Nicałek, Jurist. Die Gesamtheit wurde beaufsichtigt von Małgorzata Badowska, Partner, Rechtsberater.