Die Juristen der Kanzlei GESSEL unterstützten die Gesellschaft LGL, die den Eigentümern der Lode Gruppe gehört, in der Transaktion des Erwerbs von Agrarimmobilien und der Gesellschaft Altera, die das Hotel Sielanka an der Pilica betreibt.

Die Beratung der Kanzlei GESSEL umfasste: die Festlegung der optimalen Struktur der Transaktion, die Durchführung einer Rechtsprüfung der Immobilie und der Gesellschaft Altera sowie von drei kompletten Verfahren vor dem Landeszentrum für Landwirtschaftsförderung (KOWR) über die Einverständniserklärung zum Erwerb von Agrarimmobilien, aber auch die Erstellung der Transaktionsdokumentation und die Unterstützung des Mandanten bei den Verhandlungen mit dem Verkäufer.

Die Gesamtheit der Transaktion führte Karol Sokół, Partner, Rechtsanwalt, unterstützt durch Jędrzej Besztak, Jurist. Verantwortlich für Immobilienfragen war Iwona Gielo-Benza. Die rechtliche Prüfung der Gesellschaft und der Immobilie führte das Team durch, dem folgende Juristen angehörten: Iwona Gielo-Benza, Karolina Olszewska und Erazm Dutkiewicz. Due diligence überwachte Michał Boryczka, Managing associate, Rechtsberater. Verantwortlich für Steuerfragen war das Team, dem Inarda Bielińska, Rechtsanwältin und Michał Bragiel, Rechtsanwalt, angehörten.