Die Juristen der Kanzlei GESSEL haben die finnische öffentliche Gesellschaft Etteplan Oyj bei der letzten Akquise beraten. Im Rahmen der Transaktion erwarb Etteplan 100% der Aktien der Software-Gesellschaft Skyrise.Tech.

Dank dieser Transaktion wird die Firma die Möglichkeiten und Konkurrenzfähigkeit der Cloud- und Applikationsgeschäfte in Polen und weltweit steigern.

Die Beratung der Kanzlei GESSEL umfasste alle Etappen der Transaktion, einschließlich unter anderem die Vereinbarung der Absichtserklärung, die Due-Diligence-Prüfung, Verhandlungen, die Erstellung der Transaktionsdokumentation und auch das Closing der Transaktion.

Das Projekt führte Krzysztof Jasiński, Managing associate, Rechtsberater, unterstützt durch Dr. Bartłomiej Woźniak, Managing associate, Rechtsanwalt. An der Transaktion nahmen zudem folgende Juristinnen teil: Magdalena Mirkowska und Edyta Mastalerek.

Die Due diligence führte das Team unter Aufsicht durch Karolina Krzal-Kwiatkowska, Managing associate, Rechtsanwältin, durch, dem Agnieszka Nowacka, Senior associate, Rechtsberaterin, und die Juristinnen Aleksandra Głuszek, Magdalena Mirkowska und Karolina Sobóla angehörten.

Die gesamten Arbeiten überwachte Marcin Macieszczak, Managing Partner, Rechtsberater.