Die finanzielle Unterstützung aus den Fonds wird dem Unternehmen helfen, sein erstes Flaggschiffprodukt Zeus auf den Markt zu bringen - eine bionische Gliedmaße für Menschen nach einer Amputation der oberen Extremitäten.

Das an diesem Projekt arbeitende GESSEL Team wurde geleitet von Małgorzata Badowska, Partner, Rechtsberater, in Zusammenarbeit mit Weronika Zdeb, leitender Jurist, Rechtsanwalt. Die Beratung von GESSEL umfasste komplexe juristische Dienstleistungen, darunter die Aushandlung eines Investitionsvertrags sowie der Unternehmens- und technischen Dokumente.