fbpx

Während der Konferenz Internationales Investitionsschiedsgericht – notwendige Änderungen der Rechtsvorschriften, welche am 26. Oktober 2010 in Warschau stattfindet, wird dr Beata Gessel-Kalinowska vel Kalisz, geschäftsführende Partnerin bei GESSEL und stellvertretende Vorsitzende des Schiedsgerichts bei PKPP Lewiatan die Podiumsdiskussion Quellen der Rechtsvorschriften für das Investitionsschiedsgericht – Ausgangspunkt führen.

Dr Marek Świątkowski (Domański, Zakrzewski, Palinka), Maria Szymańska (Wirtschaftsministerium), Bartosz Krużewski (Clifford Chance), dr Andrzej W. Wiśniewski (Schiedsgericht bei PKPP Lewiatan) sowie dr Maciej Jamka (K&L Gates) werden ihre Vorträge halten und an der Diskussion auch teilnehmen.

Die Konferenz wird durch das Schiedsgericht Lewiatan in Zusammenarbeit mit der Generalanwaltschaft des Staatsschatzes organisiert.

Weitere Informationen