GESSEL erbrachte umfassende Rechtsberatungsleistungen beim Börsengang der Vigo System S.A. sowie bei der Zulassung der Aktien zum Handel auf dem Markt der Warschauer Börse. Gegenstand des Angebots waren neu emittierte sowie durch die Schlüsselaktionäre der Gesellschaft verkaufte Aktien.

Das Projekt wurde von Leszek Koziorowski, Partner, beaufsichtigt. Die Arbeiten koordinierte Krzysztof Marczuk, Rechtsberater und Managing Associate. An dem Projekt waren auch folgende Juristen beteiligt: Magdalena Szeplik, Rechtsanwaltsreferendarin, und Emanuel Kośka, Rechtsberater im Referendariat.

VIGO System S.A. ist führender Hersteller von ungekühlten Infrarot-Photodetektoren weltweit. Die Detektoren werden in der Industrie, Medizin, Militärtechnik und Forschung eingesetzt. Sie sind Bestandteile von Messsystemen in den meist anerkannten Forschungszentren weltweit. Die Firma ist u.a. offizieller Lieferant von Bausteinen für NASA.