Die Kanzlei GESSEL hat JARS und ihren Eigentümern beim Abschluss einer Vereinbarung mit BGŻ BNP Paribas, nach der die Bank als Minderheitsaktionärin an der Gesellschaft beteiligt war, umfassende Rechtsberatung geleistet.

JARS Sp. z o.o. ist ein polnisches Familienunternehmen, das seit 2000 Labordienstleistungen und technische Dienstleistungen in den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft, Umwelt, Geologie, Kosmetik und Haushaltschemie anbietet. Die Investition in das Unternehmen wird seine weitere Entwicklung ermöglichen.

Die Rechtsberatung umfasste die Verhandlung der Transaktionsdokumentation und die Ausgabe von Anleihen sowie die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und die Ausgabe von Wandelschuldverschreibungen. Das Team von GESSEL wurde von Aldona Pietrzak, Partnerin und Rechtsberaterin mit Unterstützung von Michał Boryczko und Maciej Boryczko, Rechtsberater und Managing Associate der Kanzlei, geleitet.