Die über 52 Mio. PLN werte Transaktion fand als Erwerb s ä mtlicher Anteile der Centrum Medyczne Diagnostyka sp. z o.o. (auf welche die Tätigkeit von sieben Centrum Medyczne Enel-Med Diagnosezentren übertragen wurde) durch Lux Med Diagnostyka sp. z o.o. statt.
GESSEL stand der Lux Med in allen Phasen der Transaktion, angefangen von der Due-Diligence-Prüfung, über die Erstellung der Transaktionsdokumente und laufende Beratung, bis zum Closing beratend zur Seite. Das Projekt wurde begleitet von: Marcin Macieszczak, Partner, und Michał Boryczka, Rechtsberater und Managing Associate.

Die Lux Med Gruppe gilt als Leader der privaten Gesundheitsvorsorge und ist das größte Gesundheitsunternehmen in Polen. Die Transaktion wurde als Teil der Strategie der Lux Med Gruppe durchgeführt, welche auf die Erweiterung der Dienstleistungen in den Bereichen bildgebende Diagnostik und Hospitalisierung abzielt. Die Anzahl der Diagnosezentren der Lux Med Gruppe beträgt jetzt 27.