Die Kanzlei GESSEL unterstützte Anwim S.A. - ein Portfoliounternehmen des Enterprise Investors Fonds - einen führenden polnischen Betreiber einer Tankstellenkette bei seiner Investition in ein Netzwerk von SB-Tankstellen unter der Marke eMila. Die Transaktion wird die Anzahl der Tankstellen, die unter der Marke Moya betrieben werden, erheblich erhöhen. Die Transaktion hängt von der Erfüllung der von den Parteien vereinbarten Bedingungen ab.

Die Beratungsdienste von GESSEL deckten alle Phasen der Transaktion ab, einschließlich Due Diligence, Verhandlungen und kartellrechtlicher Themen.

GESSEL beriet Enterprise Investors auch bei der Investition in Anwim SA  (https://gessel.pl/de/news/gessel-beraet-unternehmensinvestoren-bei-der-beteiligung-an-anwim-sa-die-das-moya-tankstellennetz-betreibt/) 

Das an diesem Projekt arbeitende GESSEL Team wurde geleitet von Krzysztof Jasiński, Rechtsberater, leitender Jurist, mit Unterstützung von Paulina Maciąg, Rechtsberateranwärter, Jurist, sowie Dr. Bartłomiej Woźniak, Rechtsanwalt, managing associate. Die Due Diligencewurde von einem Team durchgeführt, unter der Aufsicht von Krzysztof Jasiński in der Zusammensetzung: Paulina Maciąg, Agnieszka Nowacka, Anna Haciuk, Diana Strzałkowska sowie Iwona Gielo-Benza. Die Arbeiten wurden beaufsichtigt von Marcin Macieszczak, Rechtsberater, geschäftsführender Teilhaber.

Die mit kartellrechtlichen Themen verbundenen Arbeiten wurden geleitet von Karolina Krzal-Kwiatkowska, Rechtsanwalt, leitender Jurist, unter der Aufsicht von Bernadeta Kasztelan-Świetlik, Rechtsberater, Partner.