GESSEL beriet den AVALLON-Fonds (ein unabhängiges polnisches Unternehmen, das Private-Equity-Fonds verwaltet und Pionier bei Management-Buy-outs in Polen ist) beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an Clovin S.A. (einem Hersteller von professionellen und Verbraucherwaschpulvern und Reinigungsprodukten, der seit über 20 Jahren auf dem polnischen Markt präsent ist).

Die Umsetzung des geschlossenen Investitionsvertrags wird die Erweiterung des Portfolios innovativer und ökologischer Produkte sowie die Fortsetzung des von der Gesellschaft initiierten intensiven Investitionsprogramms und die Stärkung der Position auf dem Inlandsmarkt und im Export ermöglichen. Neben dem organischen Wachstum sind auch Akquisitionen im Segment Reinigungsprodukte geplant. Ziel der gemeinsamen Aktionäre ist es, das Potenzial des Unternehmens zu maximieren.

Die Beratung von GESSEL war umfassend und umfasste die Unterstützung in allen Phasen der Transaktion, einschließlich der rechtlichen Due Diligence, der Vorbereitung des Antrags beim Amt für Wettbewerb und Verbraucherschutz, der Unterstützung bei der Aushandlung der Transaktionsdokumentation und beim Abschluss.

Das Team der Anwaltskanzlei GESSEL wurde geleitet von Maciej Kożuchowski, Partner, Rechtsberater. An der Transaktion waren auch beteiligt: Bartłomiej Woźniak, Senior Jurist, Rechtsanwalt; Karolina Krzal-Kwiatkowska, Senior Jurist, Rechtsanwalt, Michał Trociuk, Senior Jurist,  Rechtsanwalt, Marta Grabiec, Senior Jurist,  Rechtsanwalt, Anna Haciuk, Jurist, sowie Christian Schmidt, Partner, deutscher Rechtsanwalt und Bernadeta Kasztelan-Świetlik, Partner, Rechtsberater.