Die Kanzlei GESSEL hat bei der Transaktion beraten, bei der die Famicord AG mit Sitz in Zürich, Schweiz, eine Tochtergesellschaft der Polski Bank Komórek Macierzystych S.A., 100 % der Anteile an der Schweizer Gesellschaft Biocell Lugano SA, erworben hat.

Die Polski Bank Komórek Macierzystych ist die größte Stammzellbank in Polen. FamiCord ist eine internationale Gruppe von Nabelschnurblut-Stammzellbanken, die von der Polski Bank Komórek Macierzystych gegründet wurde. Sie ist die zweitgrößte Gruppe in Europa, gemessen an der Anzahl der gelagerten Blutportionen.

Biocell Lugano ist ein Unternehmen, das seine Tätigkeit im Jahr 2017 aufgenommen hat.  Ein bedeutender Wert für die PBKM S.A. Gruppe ist der Erwerb eines funktionierenden Labors von Biocell Lugano, das als eine der wenigen Einheiten in der Schweiz eine Lizenz für die Isolierung und Vermehrung von MSC-Stammzellen und die Technologie ihrer Gewinnung aus dem Lager, Chorionellen und Fruchtwasser besitzt. Dies bietet die Möglichkeit, den Kunden der PBKM S.A. Gruppe in anderen Ländern neue Dienstleistungen anzubieten.

Unsere Beratungsleistungen waren zusammengesetzt und umfassten die Arbeit an der Transaktionsdokumentation und die Beratung bei der Durchführung der Investition sowie den Abschluss der Transaktion. Das Projekt wurde geleitet von Maciej Kożuchowski , Rechtsberater, Partner und Bartłomiej Woźniak, Rechtsanwalt, Senior Associate.

Rechtsberatung beim Erwerb von 100 % der Anteile an der Schweizer Biocell Lugano S.A. GESSEL für PBKM