fbpx

GESSEL-Kanzlei sicherte eine umfassende Rechtsdienstleistungen des Venture Capital -Fonds Finch Capital aus Amsterdam sowie Fonds aus Berlin bei der ersten Etappe der Finanzierung der Gesellschaft PerfOps, eines Krakauer Startup-Unternehmens der IT-Branche für die Softwareentwicklung, die globale Prüfung der IT-Infrastruktur möglich macht.

Das bei dieser Etappe der Investition beschaffte Kapital soll zum weiteren Anbau vom Instrument für Lastausgleich der Bewegung des Cloud-basierter SMART verwendet werden, die in den nächsten Monaten in Betrieb genommen wird. Das ist die erste Investition von Finch Capital in Polen.

Die Beratung der Kanzlei umfasste ins besonders die Vorbereitung der Transaktionsdokumentation und technische Unterlagen, die Durchführung der Verhandlungen sowie die Unterstützung beim Transaktionsabschluss. Die Transaktion beaufsichtigte Die Arbeiten am Projekt leitete Małgorzata Badowska, Rechtsberaterin, Partnerin der GESEEL-Kanzlei bei der Unterstützung von Michał Bochowicz, Rechtsanwalt, managing associate. Das Projekt leitete Weronika Zdeb, Referendarin, associate.

PerfOps – ein polnisches Softwareunternehmen beschäftigt sich mit einer früheren Etappe der Bereitstellung von analytischen Lösungen für Firmen aus Internet-Infrastruktur-Branche, u.a. durch die Bearbeitung der umfassenden Analyseplattform , die verteilte Webanwendungen überwacht und hochwertige Daten übermittelt, die für Analyse des Wettbewerbs, Diagnose von Problemen und Identifizierung von Engpässen im Netzwerk dienen.

Finch Capital, Venture Capital-Fonds, der in innovative Unternehmen aus der Finanztechnologie–Branche in Europa und Südostasien investiert. Finch Capital ist ein bedeutender Minderheitsaktionär, der sich auf eine frühere Etappe der Finanzierung von Finanzdienstleistungen und Finanztechnologien konzentriert (fintech).