Am 15. Januar 2015 fand am Sitz der Kanzlei GESSEL das Seminar „Steueroptimierung vor dem Hintergrund der CFC-Regelungen Portugal-Madeira“ statt, welches gemeinsam durch die Kanzlei GESSEL und die internationale Firma Dixcart (Dienstleistungen für Unternehmen: in Großbritannien, Portugal (darunter Madeira), der Schweiz, Irland, auf Guernsey, Isle of Man, Malta, in Zypern, auf Nevis und in der Republik Südafrika) organisiert wurde.

Das Seminar hatte zum Ziel, die verschiedenen Möglichkeiten der Steueroptimierung in Portugal unter besonderer Berücksichtigung des speziellen Systems von Gesellschaften, die im Geschäftszentrum Madeira International Business Centre tätig sind, zu präsentieren. Die Möglichkeit einer rechtsmäßigen Steueroptimierung gewinnt an Bedeutung, insbesondere vor dem Hintergrund der neuen polnischen Vorschriften über sog. ausländische kontrollierte Gesellschaften (Controlled Foreign Corporation – CFC).

Portugal bietet ein besonderes Steuerbefreiungssystem für einen Zeitraum von 10 Jahren für Personen, die ihren Sitz für Steuerzwecke in Portugal (Non-Habitual Tax Regime) anmelden. Die Steuerbefreiung umfasst die meisten Einkünfte aus außerhalb Portugals befindlichen Quellen. Darüber hinaus können Nicht-EU-Ausländer ein spezielles Programm „Goldenes Visum“ in Anspruch nehmen. Die portugiesische Insel Madeira bietet einen speziellen reduzierten Steuersatz für Gesellschaften, die in dem oben erwähnten Geschäftszentrum tätig sind, und sieht keine Quellensteuer für Zinsen und Lizenzgebühren vor – unter gleichzeitiger vollständiger Anwendung der Steuerbefreiungen aufgrund der EU-Richtlinien (u.a. in Bezug auf grenzüberschreitende Ausschüttung von Dividenden und Auszahlung von Zinsen und Lizenzgebühren). Während der Diskussion wurde auch ein Vergleich der in Portugal und auf Malta möglichen Steueroptimierung vorgenommen.

Als Redner sind folgende Personen aufgetreten: Dr. Janusz Fiszer – Partner bei GESSEL und Privatdozent der Warschauer Universität, Herr Carlos Santos – geschäftsführender Direktor der Firma Dixcart (Madeira) und Herr Sean Dowden – geschäftsführender Direktor der Firma Dixcart (Malta).

Das Seminar „Steueroptimierung vor dem Hintergrund der CFC-Regelungen - Portugal-Madeira” war die dritte Veranstaltung der Reihe von Steuerseminaren, die bei GESSEL organisiert werden. Im September 2014 fand das erste Seminar „Malta Business 2014” statt und im November 2014 wurde das zweite Seminar „Luxembourg/the Netherlands Business 2014“ organisiert.

In den nächsten Monaten plant die Kanzlei GESSEL weitere Steuerseminare.