GESSEL hatte das Vergnügen, kürzlich bei einer der wichtigsten Markttransaktionen, zu beraten - der Gründung der strategischen Allianz zwischen Nets, Marktführer bei Zahlungsdiensten in den nordischen Ländern und in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) und Betreiber der Website przelewy24, einem führenden Anbieter von Zahlungsdiensten in Polen. Als Ergebnis entstand einer der größten Player auf dem polnischen Markt für Zahlungsdienstleister - P24 DotCard.  Die neue polnische Gruppe umfasst die Portale: Przelewy24, Dotpay und eCard. Nets ist mit 51 % der Mehrheits-Anteilseigner von P24 DotCard, und die derzeitigen Anteilseigner des Przelewy24-Betreibers sind die Minderheit. Sowohl das Amt für Wettbewerb und Verbraucherschutz als auch die polnische Finanzaufsichtsbehörde haben der Allianz zugestimmt.

GESSEL hat umfassende Transaktions-, Kartell-, Regulierungs- und Steuerberatung im Zusammenhang mit der Transaktion an den Betreiber von Przelewy24 erbracht.

Überwacht wurde die Transaktion von Marcin Macieszczak, geschäftsführender Gesellschafter, Rechtsberater und Małgorzata Badowska, Partner, Rechtsberater.Die Transaktionen und das Team wurden geleitet von Michał Bochowicz Rechtsanwalt, geschäftsführender Gesellschafter. Im Bereich des Wettbewerbsrechts beriet Bernadeta Kasztelan-Świetlik, Partner, Rechtsberater, bei der Transaktion. In regulatorischen Fragen beriet Leszek Koziorowski, Partner, Rechtsberater. In Steuerangelegenheiten Janusz Fiszer, Partner, Rechtsberater und Inarda Bielińska, of counsel und Rechtsberater. Darüber waren an der Transaktion beteiligt: Tomasz Drągowski, Rechtsberater, Michał Osowski, Rechtsberaterreferendar, Karolina Krzal, Rechtsanwalt, Michał Szutenbach, Anwalt, Weronika Zdeb, Anwalt, Bartłomiej Pitera, Rechtsberaterreferendar, Katarzyna Matyszewska, Rechtsanwaltsreferendar und Barbara Tomczyk, Rechtsanwaltsreferendar.

Przelewy24.pl ist ein Anbieter von Dienstleistungen für über 85.000 Händler, einschließlich der größten E-Commerce-Plattformen in Polen und weltweit. Przelewy24 erwirtschaftet mit 100 Mitarbeitern Einnahmen von über 20 Millionen Euro.

Nets ist ein Unternehmen mit über 50-jähriger Tradition - gegründet und hat seinen Hauptsitz in Kopenhagen. Es ist einer der größten Akteure auf dem europäischen Zahlungsmarkt. Es bietet seine Dienstleistungen für Banken, Händler und große Unternehmen an. Es beschäftigt fast 2.500 Mitarbeiter. Der Eigentümer des dänischen Unternehmens ist seit dem vergangenen Jahr der Private-Equity-Fonds Hellman & Friedman, der 5,3 Milliarden US-Dollar dafür bezahlt hat.