Wir empfehlen die neueste Publikation "Weit verbreitete Dematerialisierung von Aktien. Modernisierung der Struktur der Aktiengesellschaft" unter der Redaktion von Prof. Dr. hab. Marek Michalski, erschienen in der Auflage des Wolters Kluwer Verlags.

Das Buch behandelt die Fragen der Dematerialisierung von Aktien und die Auswirkungen des Weggangs vom Konzept der Aktien in dokumentarischer Form und damit eine äußerst wichtige Änderung der Vorschriften, die ab dem 1. März 2021 gilt und aus Sicht der Aktiengesellschaft von Bedeutung ist. Die Grundsätze der Arbeitsweise von Aktiengesellschaften wurden kommentiert und die durch Dematerialisierung von Aktien geänderten Regeln besprochen, die den Nachweis der Legitimität der Aktionäre gegenüber der Gesellschaft und die Ausübung ihrer Vermögens- und Unternehmensrechte festlegen, die aus den dematerialisierten Aktien folgen.
 Die Autoren präsentieren auch Änderungen an den Vorschriften der einzelnen Gesetze, die funktional und logisch eng mit den wichtigsten Änderungen verbunden sind, die die Novelle in Bezug auf Aktiengesellschaften einführt.
 Das Buch wird für praktizierende Juristen von Interesse sein: Rechtsanwälte, Rechtsberater, Richter, Staatsanwälte, Notare. Es wird auch eine wertvolle Lektüre für Akademiker sein, die sich für das besprochene Thema interessieren.

Marek Michalski - Professor habilitierter Doktor der Rechtswissenschaften; Leiter der Abteilung für Wirtschaftsrecht und Digitale Wirtschaft der Fakultät für Rechtswissenschaften und Verwaltung der Kardinal-Stefan-Wyszyński-Universität in Warschau (UKSW); Vizerektor der UKSW für Finanzen; 2010–2020 Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften und Verwaltung der Kardinal-Stefan-Wyszyński-Universität in Warschau; Ideengeber und Schöpfer der Studienrichtungen an der UKSW: Mensch im Cyberspace und Sicherheit in der Digitalen Wirtschaft; Vorsitzender des Schiedsgerichts beim Krajowy Depozyt Papierów Wartościowych S.A.; Autor und Mitautor von über 200 wissenschaftlichen Publikationen im Bereich Wertpapiere und Kapitalmarktrecht, Handelsrecht und Aktiengesellschaften und darüber hinaus Wissenswirtschaft und Zivilisations- und Gesellschafts-Aspekte der Entwicklung neuer Technologien und des Cyberspace. Mitglied vieler Aufsichtsräte, darunter u. a. Vorsitzender des Aufsichtsrats von Metro Warszawskie sp. z. o.o sowie Of Counsel bei der Kanzlei GESSEL.