Author: Michał Kosiarski

Es ist ein wichtiges Urteil in Sachen fernsehbezogene Verhältnisse erlassen worden. – Die Zustimmung darauf, eine Aufführung aufzunehmen, bedeutet nicht automatisch, dass die Urhebervermögensrechte von den Autoren an den Fernsehsender übertragen werden – schreibt Rzeczpospolita mit Bezug auf das Urteil des Bezirksgerichts in Sachen des Polnischen Fernsehens. Kanzlei GESSEL vertrat die Künstler in der Streitigkeit gegen TVP.