fbpx

Der Prozess gegen Amber Gold dauerte ungefähr drei Jahre. Es wird vier Monate dauern, um das Urteil zu lesen. Kann die Justiz in Polen ernst genommen werden?

Ein Gericht, das ein Urteil vier Monate lang vorliest, ist eine Parodie der Justiz. Man kann nur darauf warten, bis jemand Wetten über die Höhe der Strafe organisiert. Natürlich ist es nicht die Schuld des Richters, dass die Vorschrift so konstruiert wurde, dass er seine Fähigkeit zum lauten und langen Vorlesen unter Beweis stellen muss. Jemand trägt jedoch die Verantwortung dafür, dass die Bestimmungen des Strafverfahrens zu weit verbreitetem Staunen und Spott führen. Die Organisation der Justiz erleichtert weder die Aktivitäten der Richter noch der Petenten, und leider sind die Richter selbst nicht perfekt.

Wir haben die Gerichte in den letzten 30 Jahren vergessen und es vorgezogen, nichts am Gerichtssystem zu ändern. Gleichzeitig haben wir jedoch sukzessive Revolutionen im Bildungssystem durchgeführt. Mit einer ebenso furchterregenden Wirkung wie im Fall der Justiz. Weder die Revolution, noch die Unterlassung, sind der richtige Weg. (…)

Der Artikel erschien in der Tageszeitung Gazeta Prawna vom 4. Juni 2019.