fbpx

Der Kongress der Richter für Wirtschaftssachen wurde am 3. Februar 2015 am Sitz des Obersten Gerichts in Warschau durch die Vereinigung Polnischer Richter IUSTITIA aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums der Wirtschaftsgerichtsbarkeit in Polen organisiert. Das Leitthema des Kongresses, dessen Ehrenschirmherren die Erste Vorsitzende des Obersten Gerichts Prof. Dr. habil. Małgorzata Gersdorf und der Justizminister Cezary Grabarczyk waren, lautete „Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Wirtschaftsgerichtbarkeit in Polen“. Dr. Beata Gessel-Kalinowska vel Kalisz hielt während des Kongresses den Vortrag: „Wirtschaftsgerichte und Schiedsgerichte – ein Beitrag zur Analyse der gegenseitigen Beziehungen“.