Die Prozessabteilung der Kanzlei GESSEL, unter Leitung von Piotr Schramm, Rechtsanwalt, vertrat eine börsennotierte Gesellschaft (Aktiengesellschaft mit Sitz in Polen), eine der führenden Firmen auf dem polnischen IT-Markt – in einem wegen Klage des Insolvenzverwalters der Techmex S.A. eingeleiteten Gerichtsverfahren. Der Streitgegenstand - die durch den Insolvenzverwalter der Techmex S.A. w upadłości (in Insolvenz) geforderten, nach seiner Ansicht zustehenden, Zinsen - betrug 2.314.730,13.

Es wurde ein vielseitiges Gerichtsverfahren geführt, das mit der Abrechnung der mit der Ausführung des Subunternehmervertrages verbundenen gegenseitigen Vertragsstrafen, Zinsen und Kosten im Zusammenhang stand. Die obige Klage des Insolvenzverwalters der Techmex S.A. w upadłości gegen unseren Mandanten wurde mit einem rechtskräftigen Urteil abgeschlossen, das die Klage im Ganzen abgewiesen hat.

Die Prozessabteilung der Kanzlei GESSEL, unter Leitung von Piotr Schramm, Rechtsanwalt, spezialisiert sich unter anderem auf Gerichtsstreitigkeiten aus Verträgen, darunter im Zusammenhang mit anhängigen Insolvenzverfahren einer der Parteien und im Zusammenhang mit den Besonderheiten der mit früher erteilten öffentlichen Aufträgen verbundenen Verfahren.