fbpx

Im Rahmen einer MBO-Transaktion (Management Buy Out) hat der Fonds Avallon MBO FUND II und eine Gruppe von Managern 100% der Anteile an der MPS International Ltd. Sp. z o.o. (polnischer Hersteller von Kosmetika und Reinigungsmitteln unter Eigenmarken der Kunden sowie von Verpackungen) von der schwedischen Holding MPS Holding AB gekauft.

GESSEL hat die Transaktion seitens Avallon umfassend betreut, zu den Aufgaben der Kanzlei gehörten insbesondere: Due-Diligence-Prüfung, Erstellung des Anteilskaufvertrags und dessen Verhandlungen, Arbeiten an dem Investment-Vertrag zwischen dem Fonds Avallon und den Managern, Rechtsberatung bei der Einholung der Finanzierung sowie Teilnahme an den Verhandlungen der Handelsverträge der MPS betreffend den weiteren Vertrieb der Produkte nach der Transaktion.

Seitens der Kanzlei wurde das Projekt von Maciej Kożuchowski, Rechtsberater, Managing Associate in der Abteilung M&A, geführt und u.a. von Monika Wołoszka, Rechtsberaterin und Managing Associate, sowie Rechstanwaltsreferendarinnen: Karolina Turko und Karolina Krzal unterstützt.