Die Anwaltskanzlei GESSEL beriet das Unternehmen Jantoń beim Erwerb von 100 % der Anteile an Platinum Wines Sp. z o. o. Die Beratung Rat der Anwaltskanzlei GESSEL beinhaltete unter anderem Vorbereitung und Verhandlung der Transaktionsdokumentation und Unterstützung beim Abschluss der Transaktion.

Das Projekt wurde überwacht Marcin Macieszczak geschäftsführender Teilhaber, Rechtsberater. Die Transaktion wurde durchgeführt von Monika Żulińska, Managing Associate, Rechtsberater, zusammen mit Karolina Krzal, Rechtsanwalt, Bartłomiej Woźniak, Rechtsanwalt und Erasmus Dutkiewicz, Rechtsanwalt.

Platinum Wines Sp z o.o. gehörte zur Kapitalgruppe Platinum Brands Group, Eigentümer von 700 ha eigener Weinbaugebiete im Thrakien-Tal in Bulgarien sowie der Winzereien Katarzyna Estate und Belizza Winery. Das Unternehmen ist Importeur und Vertriebshändler von Weinen für traditionelle und moderne Off-Trade-Kanäle. Dank professionellem Vertrieb, aktiver Verkaufs- und Marketingunterstützung sind die von Platinum Wines vertriebenen Marken im Markt sehr gut positioniert. Platinum Wines vertreibt und importiert Weine aus aller Welt und vor allem aus Bulgarien, Moldawien, Georgien und Chile. Es ist der einzige Vertreiber auf dem polnischen Markt für Marken wie: Mezzek, Mołdawska Winnica, Bagadoni oder Porta.

Die Firma Jantoń ist auf die Herstellung von Getränken mit einem Alkoholgehalt von bis zu 22 % spezialisiert. Ihre Produkte werden unter fast 20 Marken verkauft, von denen Monte Santi, Grzaniec Galicyjski, Zbójeckie Grzane oder Cydr Dobroński am bekanntesten sind. Jantoń-Produkte sind in allen modernen Einzelhandelskanälen einschließlich Diskonter-Ketten vertreten. Die moderne Produktionsstätte und das Zentrallager des Unternehmens befinden sich in Dobroń bei Łódź.