GESSEL hatte das Vergnügen, die LUX MED Gruppe bei einer weiteren - der bereits zehnten - M&A-Transaktion zu beraten. Kraft des geschlossenen Vertrags wird der LUX MED Gruppe das multidisziplinäre Krankenhaus St. Elisabeth im Warschauer Stadtteil Mokotów beitreten. Dies ist die nächste Stufe der dynamischen Entwicklung der LUX MED Gruppe.

Unsere Beratungsleistungen waren zusammengesetzt und umfassten die Due Diligence Analyse, die Arbeit an der Transaktionsdokumentation und die Beratung bei der Durchführung der Investition sowie den Abschluss der Transaktion. Geleitet wurden die Arbeiten an dem Projekt von Marcin Macieszczak, geschäftsführender Gesellschafter bei der Kanzlei GESSEL, und den Kern des multidisziplinären Teams der Kancelarii GESSEL bildeten Michał Boryczka, Managing Associate sowie Erazm Dutkiewicz, Jurist.