Mitarbeiter in sozialen Medien. Halten die Vorschriften mit der sich ändernden Realität Schritt?

Am 2. Oktober findet das Treffen "Mitarbeiteraktivität in sozialen Medien" mit der Beteiligung von Paulina Rudowicz-Jastrzębska statt, organisiert von der britisch-polnischen Handelskammer. Während des Treffens werden solche Themen angesprochen, wie:

  • Was ist zu tun, wenn Mitarbeiter Inhalte, die nicht den Unternehmensrichtlinien oder -werten entsprechen, in ihre privaten Profile aufnehmen? Wie kann man auf solche Situationen reagieren?
  • Wie kommuniziert man die Unternehmenspolitik in Bezug auf soziale Medien?
  • Wie spricht man mit Mitarbeitern, die wissentlich oder unwissentlich Missbrauch begehen?
  • Auf welche Rechtsmittel hat der Arbeitgeber Anspruch?

Der Eintritt zum Treffen ist frei (nach vorheriger Anmeldung). 
Ort: BPCC, Ul. Zielna 37, Warschau

Wir laden Sie zu einer Diskussion innerhalb der Arbeitsgruppe für HR zum Thema Mitarbeiterverhalten in sozialen Medien ein.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie auf der Website http://bpcc.org.pl/pl/wydarzenia/aktywnosc-pracownikow-w-mediach-spolecznosciowych