Arbeitgeber können weiterhin Gehaltszuschüsse beantragen, ohne Arbeitsplätze abbauen oder Ausfallzeiten einführen zu müssen. Davon profitieren beispielsweise Unternehmen, die neues Personal beschaffen.

Obwohl mehrere Monate seit dem tiefen Lockdown vergangen sind, haben Unternehmen immer noch das Recht, Zuschüsse für Mitarbeitergehälter zu beantragen. Und sie tun es. Alleine im letzten Monat wurden 1,76 Mrd. PLN für Zuschüsse zu Gehältern übermittelt, für rund 250 Tsd. Beschäftigte. Die Hilfe wird fortgesetzt, da die letzte Änderung des Covid-Sondergesetzes (GBl. von 2020, Pos. 374 in der geänderten Fassung) die Fristen für die Einreichung von Anträgen auf diese Art von Unterstützung verlängert hat. Davon profitieren beispielsweise Unternehmen, die aufgrund der Pandemie erst jetzt einen Umsatzrückgang verzeichnen oder neue Mitarbeiter einstellen. (…)

 

Der vollständige Artikel (in polnischer Sprache) ist verfügbar in der Tageszeitung Gazeta Prawna (vom 1.10.2020).