GESSEL erbrachte umfassende juristische Dienstleistungen für den Polish Enterprise Fund VII, einen Private Equity Fonds, der von Enterprise Investors im Rahmen der Verkaufstransaktion von Danwood SA - dem größten Hersteller von Fertighäusern in Deutschland und Polen - für GS Engineering & Construction - eines der größten Bauunternehmen in Südkorea - verwaltet wird. Der Wert der Transaktion betrug 140 Mio. EUR, sodass die Gesamtinvestition in Danwood einen Bruttoerlös für den Fonds in Höhe von 238 Mio. EUR erzielte, d. h. eine 9-fache Rendite des investierten Kapitals.

GESSEL hat umfassende juristische Dienstleistungen für den Danwood-Verkaufsprozess erbracht, einschließlich durch Durchführung einer Prüfung vom Typ Vendor Due Diligence, mit der Vorbereitung der rechtlichen Dokumentation der Transaktion und Vertretung des Verkäufers und des Danwood Vorstands während der Verhandlungen.

GESSEL war von Anfang an an der Investition des Enterprise Investors Fonds in Danwood beteiligt. Im Jahr 2013 leistete GESSEL Enterprise Investors umfassende rechtliche Unterstützung bei der Übernahme von Danwood von Budimex S.A. und beriet in den Folgejahren über strategische Aktivitäten von Enterprise Investors und Danwood, einschließlich Beratung bei der Beschaffung von Bankfinanzierungen durch Danwood.

Geleitet wurde das GESSEL-Team von Marcin Macieszczak, Managing Associate, Rechtsberater, in Zusammenarbeit mit Dr. Bartłomiej Woźniak, Senior Jurist, Rechtsanwalt, mit der Teilnahme von Karolina Krzal-Kwiatkowska, Senior Jurist, Rechtsanwalt und  Krzysztof Jasiński, Senior Jurist, Rechtsberater.