Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Anwaltskanzlei GESSEL die OEX S.A. - einen führenden polnischen Anbieter von Dienstleistungen und Technologien im Bereich Vertrieb und Kundendienst - bei einer Investition in das Unternehmen iPOS S.A. unterstützt hat. Im Rahmen der Transaktionsdokumentation wird OEX S.A. Anteile an einer Neuemission übernehmen, die die Mehrheit des Grundkapitals von iPOS S.A. ausmacht.

Dies war eine weitere Transaktion, bei der GESSEL die OEX S.A. beraten durfte (weitere Informationen HIER).

Die Beratungsleistungen der Kanzlei GESSEL umfassten alle Phasen der Transaktion, einschließlich der Vereinbarung des Term Sheets, der Due-Diligence-Analyse, der Verhandlungen und der Erstellung der Transaktionsdokumentation.

Das Team von GESSEL, das an dem Projekt arbeitete, wurde geleitet von Krzysztof Jasiński, Senior Jurist, Rechtsberater, mit Unterstützung von Paulina Maciąg, Jurist. Die Due Diligence wurde von einem Team unter der Aufsicht von Karolina Krzal-Kwiatkowska, Senior Jurist, Rechtsanwalt, durchgeführt, bestehend aus: Marta Grabiec, Senior Jurist, Rechtsanwalt, Paulina Maciąg, Jurist, Karolina Olszewska, Jurist und Iwona Gielo-Benza, Rechtsanwaltsfachangestellte. Die Arbeiten wurden beaufsichtigt von Marcin Macieszczak, Rechtsberater, geschäftsführender Gesellschafter.